A-Jugend: hochklassiges Duell beim Spitzenspiel in Halen mit gerechtem Ausgang – 1:1 Unentschieden

Das war wirklich hochklassiges Spiel auf Augenhöhe am Sonntag morgen in Halen. Alles war auf den Punkt perfekt bereitet: ein grüner Teppich war ausgerollt, das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und die Zuschauer strömten in Massen (vielen Dank an Alle die den weiten Weg auf sich genommen haben um uns zu unterstützen !!! Das war Klasse 😀 ) Da wollten beide Mannschaften in nichts nachstehen und zeigten zurecht, warum Sie dort oben in der Tabelle stehen. Einen Verlierer hatte das Spiel wahrlich nicht verdient gehabt, somit konnten am Ende wohl beide Teams mit 1:1 gut leben.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer für die Unterstützung (Foto von rolf-in-action.de, erstellt von Rolf Grundke)

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer für die Unterstützung (Foto von rolf-in-action.de, erstellt von Rolf Grundke)

Von Beginn an war Tempo im Spiel, beide Offensivreihen erspielten sich eine Vielzahl guter Möglichkeiten – Endstation waren aber meistens bei beiden starken Torhüter: auf Halener Seite Niklas Bedford und auf unserer Seite Kevin Kamphausen. Das erste Erfolgserlebnis dann für die Halener in der 15. Minute. Nach einer Standardsituation kommt der Ball hoch in unseren Sechszehner, kein Abwehrspieler kommt mit dem Kopf dran und plötzlich steht der Halener Stürmer Berkay Jonas Inci am langen Pfosten völlig blank, kann den Ball sogar annehmen und trifft vorbei am herauseilenden Kevin Kamphausen zur 1:0 Führung. Doch unsere Mannschaft ist nur kurz geschockt, arbeitet weiter gut gegen den Ball und belohnt sich wenige Minuten später in der 23. Minute mit einem der nächsten Angriffe. Thorben Welp wird über links geschickt, spielt den Ball etwas zu lang nach rechts rüber auf Niki Wehe, der diesen soeben noch erreicht und zurücklegen kann auf Thorben der dann per Direktabnahme aus wenigen Metern unhaltbar einnetzt.

Torwart Kevin Kamphausen ein Mal mehr als Fels in der Brandung (Foto von rolf-in-action.de, erstellt von Rolf Grundke)

Torwart Kevin Kamphausen ein Mal mehr als Fels in der Brandung
(Foto von rolf-in-action.de, erstellt von Rolf Grundke)

Weitere gute Chancen in der 1. Halbzeit konnten erneut Thorben Welp, der sich im Alleingang durch die halbe Halener Hintermannschaft tankt aber allein frei vor dem Tor die Genauigkeit fehlt sowie Sandro Telljohann nach einer scharfen Hereingabe per Direktabnahme aus wenigen Metern nicht nutzen. Auf der anderen Seite fehlte dem Halener Offensivspieler Julian Krehenbrink nach seinem Solo-Lauf von Mittellinie am Ende ebenfalls die Kraft, um den Ball im Tpr versenken zu können.

In der Halbzeitpause konnten sich beide Teams dann kurz von den hohen Temperaturen erholen und neue Kraft tanken. Hitzig wurde es dann aber bereits kurze Zeit später, als Maxi Köhler in der 55. Minute die gelbe Karte für ein taktisches Foulspiel sah und Niklas Wehe kurze Zeit später eine 5. Min.-Zeitstrafe wg. wiederholten Meckerns gegen den Schiedsrichter bekam. Aber auch diese Phase in Unterzahl konnte unser Team dank des kämpferischen Einsatz unbeschadet überstehen. Hervorzuheben gilt es hier vor allem Merlin Hannig, der sich nach mehreren Wochen der Abwesenheit sogar in der Startelf wiederfand und seinen Einsatz voll rechtfertigte.

Elfmeter forderten alle, die es mit unserer Mannschaft hielten nach vermeintlichem Foul im Halener Strafraum an unseren eingewechselten Stürmer Louis Haarlammert, doch die Pfeife des Schiedrichters blieb stumm.

Nach einer Ecke konnte Tim Prange den Ball nochmal gefährlich aufs Tor bringen, der Ball landetet auf der Oberkante der Latte. Auf der Gegenseite kam erneut Halens Angreifer Berkay Inci zu einer guten Kopfballgelegenheit aus wenigen Metern Torfentfernung, doch Kevin Kamphausen war da und rettete stark. Beide Spieler verletzten sich bei dem anschließenden Zusammenprall, konnten aber Gott sei Dank nach längerer Behandlungspause weiter spielen.

Tim Prange mit seinem Kopfball auf die Latte (Foto von rolf-in-action.de, erstellt von Rolf Grundke)

Tim Prange mit seinem Kopfball auf die Latte
(Foto von rolf-in-action.de, erstellt von Rolf Grundke)

Das für heute Abend angesetzte Heimspiel gegen die JSG Tecklenburg/Leeden/Velpe wurde kurzfristig umgelegt auf Mittwoch 23.05. um 19:00 Uhr. Bis dahin hat unsere Mannschaft spielfrei, da am Pfingst-Wochenende keine Spiele angesagt sind. In dieser Pause kann sich das Team also nochmal konzentriert auf die letzten 3 noch ausstehenden Saisonspiele vorbereiten.

 

Hier der Link zum Artikel der WN sowie zu weiteren Bildern des Spiels von Rolf in Action:

http://www.wn.de/Sport/Lokalsport/Ladbergen/3287232-Fussball-A-Junioren-Kreisliga-B-Tecklenburg-Unentschieden-im-Spitzenspiel-zwischen-SC-Halen-und-JSG-Brochterbeck-Ladbergen-Doerenthe

https://rolf-in-action.de/gigantentreffen-in-halen-endet-11/

Aufstellung: Kamphausen (1) – Hannig (2) Geers (5), Lampe (6), Prange (15) – Decker (13), Köhler (8), Witzke (10), Wehe (3) – Welp (12), Telljohann (9)

Bank: Schenke (4), Haarlammert (11), Will (14)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>