A-Jgd: 100 Tore-Marke beim Derby in Lengerich geknackt

Am gestrigen Sonntag konnte unsere A-Jugend beim Derby in Lengerich einen 7:0 – Erfolg feiern. Damit wurde bereits 7 Spieltage vor Saisonende die Schallmauer von 100 Toren durchbrochen.Auf regennassem Geläuf hatte unser Team am Sonntag morgen allerdings zunächst einige Probleme ins Spiel zu finden. Die Preußen präsentierten sich als erwartet unangenehmer Gegner und versuchten vor allem über betont körperliche Härte ins Spiel zu kommen. Das 0:1 in der 15. Minute durch Sandro Telljohann dann auch eher nach dem Zufallsprinzip. Eine Bogenlampe von Niklas Wehe von der rechten Seite, die weit im Toraus zu landen schien titschte auf die Latte, sprang von dort aus zurück auf Robin Decker der dann auf Sandro Telljohann zurücklegte, welcher nur noch einschießen musste. Weitere Tore in der 1. Hälfte ließen unsere Offensivspieler Sverre Tautz (2) sowie Niklas Wehe (1) folgen.

In der 2. Halbzeit war es dann erneut Sandro Telljohann der den Torreigen eröffnete und in der 47. Minute auf 0:5 erhöhte. In der 59. Minute zeigte Sverre Tautz seine kämpferischen Qualitäten, einen bereits vertändelten Ball grätsche er sich mit vollem Körpereinsatz zurück und zog aus 20 Mtr. knallhart ab – keine Abwehrmöglicheit für den Torwart. Damit sein drittes Tor in der Partie und bereits das 15. in dieser Saison.

In der 75. Minute konnte sich dann auch unser Torhüter Kevin Kamphausen auszeichnen. Einen unglücklich entstandenen Hand-Elfmeter parierte er stark und sicherte somit selbst seine weiße Weste in diesem Spiel. Für den 0:7-Endstand sorgte dann Marcel Witzke in der für ihn typischen Art mit einem Chip-Ball über den zu weit vor dem Tor stehenden Keeper der Preußen, der zwar noch die Hände an den Ball bekam, den EInschlag aber nicht verhindern konnte.

Hier der Link zum WN-Bericht:

http://www.wn.de/Sport/Lokalsport/Ladbergen/3257877-Fussball-A-Junioren-Kreisliga-B-Tecklenburg-Fuehrungsduo-gibt-sich-an-der-Spitze-keine-Bloesse

Aufstellung: Kamphausen (1) – Krüer (7), Lampe (6), Geers (5), Prange (15) -Wehe (3), Köhler (8), Witzke (10), Decker (13) – Telljohann (9), Tautz (11)

von der Bank eingewechselt: Brügge (2), Schenke (4), Kontek (14)

Tore: 0:1 Telljohann (15. Min.), 0:2 Tautz (28. Min.), 0:3 Wehe (35. Min.), 0:4 Tautz (42. Min.), 0:5 Telljohann (47. Min.), 0:6 Tautz (60. Min.), 0:7 Witzke (85. Min.)

Weiter geht’s am kommenden Wochenende, Freitag Abend (20.04.) mit dem Heimspiel gegen SW Esch 2

Anstoß:  19:00 Uhr auf dem Ladberger Kunstrasen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>