A-Jugend zieht in Halbfinale ein – Mo Geers mit dem goldenen Tor

Am gestrigen Mittwoch Abend setzte sich unsere A-Jugend mit 1:0 im Viertelfinale des Kreispokals gegen den SC Halen durch und zieht zog somit ins Halbfinale ein – wo am Mi. 08.11. mit dem Bezirksligisten ISV die höchstklassige Mannschaft des Wettbewerbs zum Duell an die Ladberger Königsbrücke kommt.

Mit dem SC Halen trafen wir auf eine ambitionierte und spielstarke Mannschaft, die aufgrund der bisher gezeigten Leisungen wohl nicht zu Unrecht an der Spitze der Kreisliga B steht. Und Gäste begannen auch gleich druckvoll, konnten sich aber keine zwingenden Torchancen erspielen.

1-DSC_0183

unsere Innenverteidiger Maurice Geers (3.v.l.) und Benedikt Lampe (re.) sorgten gestern für eine stabile Defensive

Immer mehr bekamen wir die Kontrolle über das Spiel und versuchten aus einer stabil stehenden Innenverteidung mit Maurice Geers und Benedikt Lampe Angriffe zu eröffnen. Aufgrund eines dicht gestaffelten Mittelfelds waren die beiden jedoch des öfteren gezwungen unsere pfeilschnellen Spitzen – Thorben Welp und Louis Haarlammert an diesem Tag mit Steilpässen in Szene zu setzen.

Die erste richtige Chance dann in der 35. Minute. Nach einem Foul gut 25 Meter vor dem Tor zimmert Maurice Geers den Ball an die Latte – der gegnerische Torwart wäre machtlos gewesen.

In der 2. Halbzeit aus 11 Metern zielte er dann genauer. 57. Minute: Louis Haarlammert zeiht mit dem Ball am Fuss im Halener Strafraum, wird elfmeterreif gefoult. Der gute Schiedsrichter zeigt zurecht sofort auf den Punkt. Den fälligen Strafstoß verwandelt Maurice dann sicher. Zum Ende setzten die Gäste dan natürlich alles auf eine Karte, doch unsere Defensive hielt dem Druck bis zum Ende stand. Ein bisschen bitter für die Halener dann, dass der Ball im Nachsetzen nach einem Freistoß in der 95. Minute doch noch ins Tor trudelt – aber erst nach dem Schlusspfiff.

In der anderen Viertelfinal-Spielen setzten sich Eintr. Mettingen, Pr. Lengerich und eben ISV durch. Hier der link zum WN-Artikel http://www.wn.de/Sport/Lokalsport/Ladbergen/3010334-Junioren-Fussball-Kreispokal-Tecklenburger-Land-Kampflos-ins-Halbfinale

Weiter geht es für die A-Jugend in der Meisterschaft mit einem Derby gegen Pr. Lengerich II – am Sonntag (8.10.) morgen um 11:00 Uhr, erneut in Ladbergen an der Königsbrücke.

Aufstellung: Kamphausen (1) – Hannig (14), Lampe (6), Geers (5), Schenke (4) – Wehe (3), Krüer (7), Witzke (10), Telljohann (9) – Welp (12), Haarlammert (11)

Bank: Brügge (2), Tautz (8), Lehmeyer (13)

Tore: 1:0 (57. Min.) Geers

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>