A-Jugend: weiße Weste zu Hause beibehalten – 10:0 Sieg gegen SV Dickenberg

Bereits am vergangenen Freitag Abend fand unser Nachholspiel gegen den SV Dickenberg statt. Aufgrund der Platzverhältnisse musste das Spiel in der Vorwoche abgesagt werden, um nun trotzdem spielen zu können wurde kurzerhand das Heimrecht getauscht – hierfür auch nochmals Vielen Dank an den Gegner SV Dickenberg und Trainer Rüdiger Gövert, dass dies so reibungslos geklappt hat.

Beim Warmlaufen ereilte uns jedoch ein Rückschlag, Stürmer Sandro Telljohann zog sich eine Zerrung zu und dezimierte den sowieso bereits knappen Kader auf 13 Spieler. Für ihn rückte Sverre Tautz in die erste Elf – in den Sturm an die Seite von Thorben Welp. Nach einer recht zerfahrenen Anfangsphase waren es diese beiden, die für die ersten 3 Tore sorgten und somit einen beruhigenden Vorsprung herausschossen. Für Tautz bereits die Treffer 7 und 8 der Saison, außerdem hat er damit jetzt bereits im 5. Meisterschaftsspiel in Folge getroffen. Für den Halbzeitstand von 4:0 zeichnete Niklas Wehe kurz vor der Pause verantwortlich.

Flo_Krüer

Flo Krüer konnte am Freitag sein erstes Saisontor erzielen

In der zweiten Halbzeit kontrollierten wir das Spiel dann zunehmend, ohne dabei wirklich zu überzeugen. Der Gast aus Dickenberg kam dabei lediglich zu einer nennenswerten Torchance, wir konnten hingegen noch weitere 6 Tore nachlegen. Flo Krüer konnte mit dem 6:0 sein lang ersehntes 1. Saisontor erzielen. Merlin Hannig hatte dieses kurz vor Schluss ebenfalls auf Fuß, scheiterte aber gleich doppelt am gegnerischen Torhüter. Beim Treffer im Nachsetzen stand Sverre Tautz dann leider im Abseits.

Besonders hervorzuheben gilt es auf jeden Fall, dass wir damit den 2. zweistelligen Sieg der Saison erzielen konnten, nachdem Westfalia W’kappeln bei SW Esch am 5. Spieltag mit demselben Ergebnis siegreich war. Außerdem konnten wir unsere blütenweiße Weste in Heimspielen bewahren, und können nach nun 4 Spielen die Ausbeute voller 12 Punkte und 32:0 Toren aufweisen (im Schnitt also 8 erzielte Tore pro Spiel).

Link zum WN-Bericht: http://www.wn.de/Sport/Lokalsport/Ladbergen/3062162-Fussball-A-Junioren-Kreisliga-B-Tecklenburg-A1-der-JSG-Brochterbeck-Ladbergen-Doerenthe-bleibt-Tabellenfuehrer

Aufstellung: Kamphausen (1) – Schenke (4), Kontek (6), Geers (5), Prange (15) – Wehe (3), Krüer (7), Witzke (10), Lehmeyer (13) – Tautz (11), Welp (12)

Bank: Hannig (2), Dölling (8)

Tore: 1:0 Welp (10. Min.), 2:0 Tautz (17. Min.), 3:0 Tautz (25. Min.), 4:0 Wehe (42. Min.), 5:0 Wehe (48. Min.), 6:0 Krüer (52. Min.), 7:0 Lehmeyer (57. Min.), 8:0 Welp (65. Min.), 9:0 Witzke (FE, 75. Min.), 10:0 Wehe (85. Min.)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>