A-Jugend: bei 1:3-Niederlage dem Bezirksligisten ISV starke Gegenwehr geboten

 

Am Mittwoch Abend stieg in Ladbergen das Kreispokal-Halbfinale zwischen unserer A-Jugend und dem Bezirksligisten ISV. Mit 3:1 konnte sich der hohe Favorit aus Ibbenbüren letztlich zwar verdient durchsetzen, bekamen von unserer Mannschaft jedoch starke Gegenwehr geboten und mussten für diesen Sieg bestimmt einiges mehr  investieren als erwartet. Die Kulisse war mit ca. 150 Zuschauern an diesem Abend ebenfalls sehr gut, wofür sich die gesamte Mannschaft und Trainer an dieser Stelle auch noch einmal bedanken. Vielen Dank für die tolle Unterstützung !!! 🙂 

Sandro Telljohann - Sturm

Sandro Telljohann erzielte in der 90. Minute den Ehrentreffer zum 1:3 und belohnte damit die gesamte Mannschaft für eine starke Leistung.

Die Ibbenbürener agierten von Beginn äußerst defensiv, bekamen von unserer Mannschaft allerdings auch wenig Raum gelassen überhaupt mal eine Offensivaktion zu setzen. Beginnend bei unseren sehr beweglichen Stürmern über Mittelfeld und Abwehr bis hin zum gut mitspielenden Torwart – einfach eine geschlossen starke Mannschaftsleistung. Somit dann auch wenig überraschend, dass das 0:1 nach einer Standardsituation fiel. Nach einer kurz ausgeführten Ecke konnte der Ibbenbürener Stürmer den Ball dann durchaus glücklich über die Linie drücken. Mit dem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Nach der Pause tauchten wir dann offensiv auch erstmals gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf. In einer ca. 10-minütigen Drangphase konnten aber weder Sandro Telljohann nach gewonnenem Laufduell den Ball sauber zu einem Mitspieler bringen noch Maurice Geers mit einem Freistoß aus rund 20 Mtr. den Ball ins Tor befördern. Dafür traf die ISV dann praktisch im direkten Gegenzug nach dem Freistoß zum 0:2, ließ rund zehn Minuten später das 0:3 folgen. Damit war das Spiel dann wohl entschieden, trotzdem steckte unser Team zu keiner Zeit auf. Die Belohnung dann mit dem 1:3 durch Sandro Telljohann in der 90. Minute. Nach dieser Leistung können wir uns stolz aus dem diesjährigen Pokalwettbewerb verabschieden und legen nun den Fokus wieder voll auf die Meisterschaft – weiter geht es am kommenden

Sonntag 12.11. gegen den SV Dickenberg, Anstoß 11:00 Uhr. 

Angesetzt ist das Spiel zwar in Dickenberg, sollten die Wetterverhältnisse jedoch für eine Platzsperre dort sorgen könnte der Spielort kurzfristig nach Ladbergen auf Kunstrasen getauscht werden.

 

Link zum WN-Bericht vom Pokalspiel: http://www.wn.de/Sport/Lokalsport/Ladbergen/3048568-Fussball-Kreispokal-der-Junioren-Mettingen-setzt-sich-in-Lengerich-durch

Aufstellung: Kamphausen (1) – Krüer (7), Lampe (6), Geers (5), Prange (16) – Wehe (3), Köhler (8), Witzke (10), Lehmeyer (13) – Telljohann (9), Welp (12)

Bank: Decker (2), Schenke (4), Tautz (11), Kontek (14)

Tore: 0:1 (36. Min.), 0:2 (63. Min.), 0:3 (75. Min.), 1:3 Telljohann (90. Min.)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>